Franziska Krebs

Franziska Krebs

Erfahren | Kompetent | Sympathisch

Meine Absicht ist es, Menschen so zu unterstützen, dass sie ihr Potential entfalten können. „Entwicklungsknospen“ zu entdecken, so zu nähren, dass sie erblühen können, darin sehe ich den Sinn meiner Arbeit. Dieser Freude liegt die Überzeugung zu Grunde, dass alle Menschen danach streben, ihre Lebensführung möglichst glücklich zu gestalten, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und zu verwirklichen.

Mein Lebenslauf

  • Seit 2014:
    Praxis Franziska Lichtblicke. Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Patienten, Mitarbeitende sowie Vorgesetzte haben mich während meiner Laufbahn in eine vielseitige lebendige Lebensschule geschickt, in der ich bereichernde Erfahrungen machen durfte. Diese Erfahrungen bilden – zusammen mit meinen Aus- und Weiterbildungen – die Basis für meine heutige Praxistätigkeit, die ich mit viel Begeisterung und Freude erlebe.
  • 2012 – 2019:
    Leiterin Spezialtherapien der psychiatrischen Dienste in den Solothurner Spitäler (soH); Führung von 18 MitarbeiterInnen aus verschiedenen Bereichen
  • 2001 – 2012:
    Coach im Kompetenzzentrum Arbeit Bern; Leitung von verschiedenen Projekten zur Berufsintegration von jungen Müttern ohne Ausbildung oder jungen Erwachsenen; Teamleiterin
  • 1995 – 2001:
    Maltherapeutin in verschiedenen psychiatrischen Kliniken; Führung eines eigenen Maltateliers
  • 1989 – 1995:
    Familienzeit: Geburt von 3 Söhnen
  • 1980 – 1989:
    Pflegefachfrau Psychiatrie in verschiedenen psychiatrischen Kliniken

Meine Methode – Ihr Mehrwert

Unabhängig davon, ob Sie eine Hypnose in Anspruch nehmen, das Autogene Training erlernen wollen, ein Coaching benötigen oder in die Maltherapie kommen, ich beziehe immer Ihr Unbewusstsein mit ein. In Ihrem Unbewusstsein eröffnet sich eine Welt ungeahnter innerer Kräfte. Das Unbewusstsein gestaltet unser Denken, Fühlen und Handeln prägend mit. Die Macht des Unbewussten ist gewaltig. Uns wird nur ein Bruchteil dessen, was das Gehirn gerade tut, bewusst. Verschiedene Autoren beurteilen den prozentualen Anteil unterschiedlich. Sie sind sich aber einig, dass das Bewusstsein gegenüber dem Unbewusstsein einen schwindend kleinen Anteil einnimmt. Um es in Zahlen auszudrücken: Ca. 10 % erfahren wir bewusst, die restlichen 90 % verarbeitet das Gehirn unbewusst. Einfacher ausgedrückt: Wir sind die Letzten, die erfahren, was unser Gehirn vorhat und wie es uns beeinflusst.

Eisbergmodell

Da das Unbewusstsein danach strebt, möglichst viel von seinem Potential zu entwickeln und sichtbar ins Licht zu bringen, lohnt es sich stets, mit dem Unbewusstsein in guter Kommunikation zu stehen. Ihr Unbewusstsein verkörpert eine wunderbare und heilsame Kraft, die Sie ressourcenvoll unterstützt. Meine Methode fördert die Kommunikation und Kooperation mit Ihrem Unbewusstsein, setzt Ihre inneren Kräfte frei und arbeitet somit am Fundament für Zufriedenheit, Gesundheit und Lebensfreude.

Diplome

Diplom Hypnotherapeutin
Diplom Geburt und Tranceprozess
Diplom Autogenes Training
Diplom Autogenes Training
Zertifikat Integrative Beratung
Zertifikat Hypnose & Hypnosetechniken / Fortgeschrittene
Zertifikat Coach ILP
Zertifikat Hypnotiserurin
Diplom Psychiatrieschwester
Diplom Malterhapie

Mitgliedschaften und Gütesiegel

Kontaktformular

Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich gerne!